TU Berlin

Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung in der ElektronikFakultätsübergreifendes Wahlpflichtfach

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Seminar Soziologie des Ingenieur*innen-Berufs I und II (SozIng)

ACHTUNG AKTUELL: Die Vorbesprechung für das WiSe 19/20 findet am Montag, den 23.9., von 14 bis 16 Uhr in der Hardenbergstraße 16-18 in Raum 6.06 (6. Stock) statt. Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist verpflichtend, erst hier erfolgt die verbindliche Anmeldung. Bitte zur Vorbesprechung anmelden bei zewk-TB-sozing@win.tu-berlin.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Seminar findet als Wahlpflichtfach in Zusammenarbeit mit der IG Metall und bietet eine Mischung aus Vorträgen, Diskussionsrunden, Gruppenarbeit und eigenen Referaten der Studierenden. 

Die Veranstaltung soll Orientierung bieten und den Blick für Themen über die eigene Fachrichtung hinaus öffnen. Es geht dabei um die Rolle von Ingenieur*innen für gesellschaftlichen Wandel, die Qualifizierung an der Universität und die zukünftige Berufssituation. Besonderes Gewicht liegt auf Fragen der praktischen Verantwortung für die sozialen und ökologischen Auswirkungen von Technologie und für eine zukunftsfähige Technik-Gestaltung. 

Im Vorlesungsverzeichnis ist die Lehrveranstaltung zu finden unter 40972 (SozIng 1, 3 SWS) und 40973 (SozIng I+II, 6 SWS) . Sie umfasst zwei Module (SozIng I und SozIng II) mit jeweils 3 LP. Für den Ablauf, die Gruppendynamik und die Vollständigkeit der Lehrinhalte ist es jedoch ratsam, sowohl SozIng I als auch SozIng II im selben Semester zu belegen. Es wird mit einer Hausarbeit als Prüfung abgeschlossen.

Die Gruppengröße ist begrenzt, daher ist die Teilnahme an der Vorbesprechung verpflichtend. Die Lehrveranstaltung findet ab dem Wintersemester 2019/20 in zwei jeweils dreitägigen Blöcken kurz vor Beginn und kurz nach Ende der Vorlesungszeit statt. Die Blockstruktur ermöglicht eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Themen des Seminars.

Informationen zur LV im Wintersemester 2019/2020

 

Soziologie des Ingenieurberufs I + II im Wintersemester 2019/2020

Termine

Pflichtvorbesprechung am 23.9.2019, 14-16 Uhr, Zentrum Technik und Gesellschaft, Hardenbergstraße 16-18, Raum 6.06

SozIng I: 30.9.-2.10.2019, jeweils 9.30-17.30 Uhr (in der IG Metall, Alte Jakobstraße 149)

SozIng II: 2.-4.3.2020, jeweils 9.30-17.30 Uhr (in der IG Metall, Alte Jakobstraße 149)

Dozent*in:

Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben, Sprechstunde im WiSe 2019/2020: Dienstags, 10 bis 12 Uhr oder nach Vereinbarung per e-mail (jaeger-erben@tu-berlin.de)

Dr. Wolfgang Neef, ehemals TU Berlin

Isabella Rogner, IG Metall

 

 

Tutor:

Raimund Meß (bis September 2019)

Sprechstunde nach Vereinbarung per E-mail unter sozing@zewk.tu-berlin.de

 

Fragen, mit denen sich u.a. im Seminar beschäftigt wird

Was hat sich der Ingenieurberufberuf historisch entwickelt?

Welche Rolle spielt ingenieurwissenschaftlichen Forschung und Entwicklung für gesellschaftlichen Wandel?

Welche Auswirkungen hat meine Arbeit auf meine Persönlichkeit, mein Leben und meine Umwelt? Und wie möchte ich arbeiten?

Wie möchte ich in Zukunft arbeiten und was ist Gewerkschaftsarbeit?

 

mögliche Themen der Studi-Referate

- Technik & Gesellschaft, Technik & Herrschaft, Gender & Technik

- Demokratische Unternehmensformen

- Postwachstug, Globalisierung, Industrie 4.0, Digitalisierung

- Circular Economy, Cradle 2 Cradle, Commons / Gemeingüter, Open Source

- eigene Idee

 

Themen, zu denen wir Referierende einladen (u.a.)

- Studentische Mitbestimmung, Arbeiten im Ingenieurberuf, Gewerkschaftsarbeit

- sozial-ökologische Transformation, Wachstumskritik

- Gender & Technik

- Blue Engineering, konviviale Technologien

Nach oben

Anmeldung zum Wintersemester 2019/2020

Anmeldung...

...erfolgt ab jetzt (Juli 2019) per Email mit den üblichen Daten (Name, Matrikelnummer, Fach, Telefonnummer, Emailadresse). Bitte sendet eine Email an . Die Email muss bis zum 20. September 2019 bei uns eingegangen sein. Durch das reine Absenden der Mail habt ihr noch keinen Anspruch auf einen Platz im Seminar. Ein Erscheinen zur Vorbesprechung ist notwendig, erst hier können wir euch eine feste Zusage zur Teilnahme am Seminar geben, da wir in der Regel mehr Interessierte als Plätze haben.

Die Vorbesprechung findet am Montag, den 23.9., von 14 bis 16 Uhr in der Hardenbergstraße 16-18 in Raum 6.06 (6. Stock) statt. Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist verpflichtend, erst hier erfolgt die verbindliche Anmeldung.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe